News      
 
Donnerstag, 5.Oktober 2017 11:10

RCW-Lions sind wieder gefordert

RCW-Lions – RR Einsiedeln: 7. Oktober 20.00 Uhr Sporthalle BBZ

Von: Joe Bossert

Andreas Reichmuth - hier im Duell mit Einsiedelns Andreas Burkart - ist einer der erfolgreichen Punktesammler im RCW-Team. Er will auch morgen wieder reeüssieren.

Die aktuelle Meisterschaft ist den RCW-Lions bisher ganz gut gelungen. Und nun steht noch das Duell gegen das „Keller-Team“ Einsiedeln an. Natürlich wollen die Willisauer die zwei Punkte für sich behalten. Aber wie schon gegen Schattdorf braucht es auch in diesem Duell eine konzentrierte Leistung,  soll es nicht ins Auge gehen.

Sieben Punkte aus vier Kämpfen!  Die RCW-Lions sind in Bezug auf ihr Saisonziel  -  nämlich dem erfolgreichen überstehen der Quali- und Halbfinal-Runden  -  im Fahrplan. Auch mit Titelverteidiger Kriessern hatten sie auf Augenhöhe gekämpft.

Morgen Samstag ist nun mit der Ringerriege Einsiedeln dasjenige Team zu Gast, das sich aktuell am anderen Ende der Tabelle befindet. Die Klosterdorf-Ringer haben bisher noch keinen Kampf gewinnen können. In der vorletzen Runde waren sie auch gegen Schattdorf als ganz unglücklicher 18:19-Verlierer dagestanden.

Gegen Willisau werden sie jetzt einen erneuten Anlauf nehmen, endlich die ersten Punkte ins Trockene zu bringen.

Das Team um Coach und Trainer Urs Bürgler ist auf allen Positionen ganz gut besetzt. Und so müssen auch die Willisauer wieder  die Stamm-Zehn auf die Matte stellen, u m gewinnen zu können.

In den Köpfen einiger RCW-Lions wird eventuell immer noch der   Ausrutscher von 2015 sein. Damals war der RCW mit einer 20:19-Niederlage aus dem Klosterdorf zurückgekehrt.

„Einen solchen „Betriebsunfall“ mag es nicht leiden“, hält Thomas Bucheli klipp und klar fest. Und er ist sicher, dass dieses Negativ-Erlebnis in den Köpfen seiner Ringer nicht mehr gross präsent ist. „Wir waren damals weit unter unserem Wert geschlagen worden“, so der RCW-Cheftechniker.

Er fordert eine konzentrierte Leistung die zwei weitere Punkte einbringen soll  -  damit der Fahrplan Richtung Final auch nach dieser jüngsten Meisterschaftsrunde stimmen wird.  

Die zweite Mannschaft der RCW-Lions hat an diesem Wochenende ebenfalls Einsätze. Sie kämpfen ab 15.30 Uhr in Hergiswil gegen die Ringer aus Thalheim und Hergiswil 2.

 

 


 
Sponsoren
Co-Sponsoren
 
 
Mit freundlichem Dank an: Agentur Frontal AG und ARONET GmbH