Zweiter Rang am Mannschaftsturnier in Klaus(AUT)!
9. Juni 2019

Am vergangenen Wochenende fand in Klaus (AUT) das erste Mal ein internationales Mannschaftsturnier statt. Die RCW Lions konnten in einem starken Feld den zweiten Platz belegen.

Das Team mit dem gewonnen Pokal, Foto Marc Dietsche 😉

Die erste Ausgabe des Edwin-Lins-GedĂ€chtnisturnier nutzte die erste Mannschaft der RCW Lions gleich als Kick-off fĂŒr die Vorbereitungen der kommenden Mannschaftsmeisterschaft. Neben den Lions war die RS Kriessern, KSK Klaus (AUT), sowie zwei deutsche und eine italienische Mannschaft am Start.
Der Start missglĂŒckte den Lions jedoch. Gegen das starke Team aus Unterföhring (GER) kamen die Lions nie richtig in die GĂ€nge und verloren somit. Danach steigerte sich das Team von Kampf zu Kampf und konnte gegen Kriessern und Rovereto (ITA) gewinnen. Gegen die einheimischen Ringer von KSK Klaus hatte man dann wieder knapp das Nachsehen. Im letzten Kampf konnte man das Team Luckenwalde aus Brandenburg knapp besiegen. Dank dem besseren PunktverhĂ€ltnis in der Direktbegegnung belegte man so hinter den Gastgebern den zweiten Schlussrang. Jeder Ringer der Lions hatte am Abend also fĂŒnf KĂ€mpfe auf dem Konto, was sicherlich wichtige Mattenminuten mit sich bringt.

Starkes Schwergewicht

Bei den Lions stachen zwei Ringer besonders aus dem Kollektiv heraus. Einerseits zeigte Stefan Reichmuth bei der Hauptprobe der European Games (25./26. Juni) starke Leistungen. Er gewann all seine fĂŒnf KĂ€mpfe ohne Punktverlust und zeigte, dass er bereit ist fĂŒr die olympischen Spiele Europas. Andererseits startete auch der sehr beliebte Nachwuchstrainer der Lions, Gergely Gyurits. Eigentlich war er als Coach mitgereist, aufgrund der verletzungsbedingten Absenzen sprang der 25-jĂ€hrige aber als Notnagel ein und zeigte, warum er lange Ungarns Nummer eins war. Er gewann ebenfalls all seine KĂ€mpfe ĂŒberlegen, unter anderem gegen den unbequemen Tobias Betschart aus Kriessern. Ausserdem hatte Yanik Bucher seine ersten EinsĂ€tze fĂŒr das erste Team der Lions. Der erst 16-jĂ€hrige Kaderringer zeigte sehr gute AnsĂ€tze und gewann gar einen Kampf. UnterstĂŒtzt wurden die Lions noch von den beiden Ringern aus Oberriet, Janis Steiger und RCW-Söldner Andy Vetsch.

FĂŒr die Lions im Einsatz: Janis Steiger (RC Oberriet-Grabs), Timon Zeder, Andreas Vetsch, Yanik Bucher, Mirco Studer, Dominic Bossert, Gergely Gyurits, Stefan Reichmuth.

Coaches: Thomas Bucheli, Gergely Gyurits


« ZurĂŒck

Hauptsponsoren


hauptsonsor_logo


Co-Sponsoren

co-sponsor_logo co-sponsor_logo co-sponsor_logo co-sponsor_logo co-sponsor_logo co-sponsor_logo
co-sponsor_logo
co-sponsor_logo
Bulletin

bulletin
Saisonkarten

Hier die aktuellen Saisonkarten bestellen
background