Viele (sonnige) Highlights bei den Ringern- und Nationalturnern
26. Juli 2018

Grossartige Stimmung im Lager der RCW Lions in Engelberg. Das vor allem auch wegen des Bombenwetters, das keine Wünsche offen liess und viele Überraschungen ermöglichte. Höchst erfreulich war einmal mehr die grosse Leistungsbereitschaft der jungen Athleten.

Nach der letztjährigen Regenwoche profitierte die Lagertruppe diesmal von optimalsten äusseren Bedingungen. Und der viele Sonnenschein übertrug sich dann auch auf die Stimmung der ganzen Lagerschar. Und in diesem positiven Umfeld profitierten die jungen Athleten maximal von den absolvierten Lektionen, die allesamt von 10 kompetenten Jugend+Sport-Leitern geleitet wurden.
Über 40 junge Ringer von den RCW Lions, demTV Ufhusen und einigen Nationalturnern des Nationalturnverbandes LU/OW/NW hatten sich für dieses Sommer-Sportcamp eingeschrieben. Ein Sportcamp, bei der viel polysportiver Ausgleichssport angeboten wird, bei dem aber der Hauptteil – das Ringen und das Nationalturnen nämlich – auf Leistung ausgerichtet ist. Die Gratwanderung für die Leiter besteht darin, die jungen Sportler optimal zu fördern und fordern, jedoch nicht zu überfordern, damit sie die Freude an der Sache nicht verlieren.
Für den roten Faden im Technikbereich waren Norbert Achermann (Nationalturnen) und Rolf Scherrer und Erich Kurmann (Nachwuchsverantwortliche bei den RCW Lions) zusammen mit Gergö Gyurits verantwortlich. Und sie waren es dann auch, die die hohe Leistungsbereitschaft aller Teilnehmer hervorhoben. Gergö Gyurits übrigens ist ein junger ungarischer Trainer, der seit letztem Herbst in den Diensten der RCW Lions steht und einen sehr guten Draht zu den Jungringern hat.

Als Basis in Engelberg diente der rund 60köpfigen Lagerschar erneut das Lagerhaus St. Raphael und als OK-Chef und Lagervater amtete zum bereits dreizehnten Mal Andi «Isbär» Schmid. Wegen des sehr schönen Wetters wurden natürlich zwischen den angesagten Lektionen die vielen Spiel- und Sportplätze rund um das Lagerhaus sehr ausgiebig benützt. So kamen die meisten Kinder neben den offiziellen 3-4 Stunden Sport auf viele, viele weitere Bewegungsminuten. Dafür blieben die vielen Indoor-Spielsachen fast gänzlich unberührt. Ebenfalls kein Thema waren «Heimweh-Gebresten» – vermutlich ebenfalls wegen der wetterbedingten «Vollbeschäftigung»….

Vielseitiges Programm und einige Überraschungen – das bot das Ringer- und Nationalturner-Camp zu Hauf. Zu erwähnen ist da sicher die Lagerolympiade mit zehn höchst anspruchsvollen Fun-Disziplinen, der Ausflug in die imposante Bergwelt von Engelberg, der Grillplausch im Wald, der Besuch der Engelberger Badi, das Basketball-Spiel zwischen Leitern und Teilnehmern, der vielen supper-leckeren Desserts oder der Disco-Abend mit DJ Hügi.

Vielseitig und abwechslungsreich war aber auch die Verpflegung. Dafür sorgte das vierköpfige Küchenteam Daniela Achermann, Petra Scherrer, Carmen Schärli und Sabine Peyer. Neben der Bereitstellung von Hunderten von Litern Getränken zauberten sie feinste, absolut kinder- und sportlergerechte Mahlzeiten auf die Tische.
Damit verwöhnten sie nicht nur die eigene »Belegschaft», sondern auch die vielen Gäste und Besucher.

Wenn Morgen Samstag das Lagerhaus und die Turnhalle gereinigt zurückgegeben worden ist, wird das 34. Ringerlager bereits wieder Geschichte sein. Vergessen sein werden die harten Trainings auf der Matte oder im Nationalturnen, die Stunden des Geschirr abwaschens oder das frühe Aufstehen am Morgen. In Erinnerung bleiben jedoch werden die vielen schönen Momente und Begegnungen, die diese Lagerwoche jedem Einzelnen gebracht haben. Und bald schon kommt die Vorfreude auf das Lager 2019

Rangliste der Lagerolympiade und weitere Bilder unter www.rcwillisau.ch

 

Mein Lagertag

Norbert «Norbi» Achermann (46) organisiert seit über 20 Jahren das Sommerlager des Nationalturnverbandes LU/OW/NW, welches seit sechs Jahren in dasjenige der RCW Lions integriert ist. Norbi ist daneben auch noch Leiter beim TV Buttisholz und STV Luzern.
Daniela Achermann (43) hilft seit 15 Jahren in der Küchencrew der RCW-Lionslager mit – davon seit mehreren Jahren als Küchenchefin.
Ebenfalls mit von der Party ist Klein-Marurin (7)

Norbi / Die Aufsteller des Tages sind …..die hoch motivierten Teilnehmer in den Ringer- und Nationalturn-Trainings

Beide / Unvergesslich bleibt …..das tolle Wetter mit Sonne von A – Z.

Norbi / Am anstrengendsten war…..die lange Wanderung – vor allem für die ganz kleinen Teilnehmer.

Daniela / Am meisten stresst mich…..dass wir jeweils die richtigen Mengen an «Futter» für die Teilnehmer und Gäste zubereiten — nicht zu wenig und nicht viel zu viel…

Beide / Ein Zigi-Zagi verdienen………alle ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer, die dieses Lager erst ermöglichen.

Beide / Nach der Nachtruhe wird n u r noch geschlafen, denn unsere Lagertage sind lang und streng…..

Unser Lagerleiter ist….Isbär – und der ist ein «cooler Socken»! –

Daniela / Wenn ich wieder zu Hause bin,…..gibts als erstes ganz, ganz grosse Wäsche…..

 

RANGLISTE LagerOlympiade

Gruppe GROSS

  1. Ueli Rölli
  2. Manuel Bernet
  3. Robin Alt
  4. Lukas Hofer
  5. Elias Lustenberger
  6. Julian Meyer
  7. Florian Schärli
  8. Florian Rölli
  9. Florian Bissig
  10. Ambros Imboden
  11. Kilian Kneubühler
  12. Marc Kaufmann

Lukas Ming, Nael Reinhart, Nick Scherrer, Lars Krummenacher, Pascal Künzli, Timo Koch, Alain Heller, Remo Zimmermann, Dominik Huber, Silvan Haas, Robin Birchler

Gruppe KLEIN

  1. Sven Krummenacher
  2. Christian Bitzi
  3. Luca Künzli
  4. Nils Obi
  5. Kevin Birchler
  6. Toni Rölli
  7. Dario Krummenacher
  8. Len Scherrer
  9. Fabian Meier
  10. Roman Widmer
  11. Michael Widmer
  12. Matthias Bisang

Theo Koller, Said Chergizov, Yahya Chergizov, Nils Grüter, Kevin Imboden, Cyrill Matter, Sämi Läderach


« Zurück

Hauptsponsoren


hauptsonsor_logo


Co-Sponsoren

co-sponsor_logo co-sponsor_logo co-sponsor_logo co-sponsor_logo co-sponsor_logo co-sponsor_logo
co-sponsor_logo
co-sponsor_logo
co-sponsor_logo
Bulletin

bulletin
Saisonkarten

Hier die aktuellen Saisonkarten bestellen
background