Stefan Reichmuth stark am Poland Open!
12. August 2019

Mitten in der Weltspitze!

Trotz dem Ausscheiden im Viertelfinal zeigt Stefan Reichmuth am internationalen Polen Open einen ganz starken Auftritt. Er besiegt den Vize-Weltmeister von 2017.

Stifi Reichmuth, er trainiert momentan in Wladislawo in Polen, startete wie gewohnt in der Klasse bis 86 kg Freistil. Im Achtelfinale wurde ihm kein geringerer Gegner als der Kasache Dauletbekov zugelost. Der Kasache wurde 2017 Vizeweltmeister. Stifi liess sich vom grossen Namen aber nicht beeindrucken. Im Gegenteil: In einem absoluten Top-Fight gewann Reichmuth am Ende mit 9:5. Was für ein Start. Doch in dieser Gewichtsklasse steht nach einem harten Brocken gleich der nächste auf dem Programm. Im Viertelfinale wartete mit Fatih Erdin der Vizeweltmeister von 2018 und EM-Dritte von diesem Jahr. Stifi verlor diesen Kampf sehr knapp mit 2:4. Da der Türke im Halbfinale den Russen verlor, war das Turnier für den Grosswanger vorbei.
Auch wenn es dieses Mal nicht in die Top 5 gereicht hat, Stifi weiss wo er steht: Mitten in der Weltspitze.


« Zurück

Hauptsponsoren


hauptsonsor_logo


Co-Sponsoren

co-sponsor_logo co-sponsor_logo co-sponsor_logo co-sponsor_logo co-sponsor_logo co-sponsor_logo
co-sponsor_logo co-sponsor_logo
co-sponsor_logo
Bulletin

bulletin
Saisonkarten

Hier die aktuellen Saisonkarten bestellen
background