Heiniger und Portmann wollen sich zeigen!
23. Mai 2018

Am kommenden Samstag finden in Oberriet die Schweizermeisterschaften der Aktiven und Kadetten im griechisch-römischen Stil statt. Bei beiden Altersklassen sticht je ein Athlet als Top-Favorit heraus.

Drei Wochen nach den Freistil-Meisterschaften wollen die Greco-Spezialisten der RCW Lions sich auch im Greco von einer starken Seite zeigen und in beiden Alterskategorien so viele Medaillen wie möglich sammeln. Nach vielen guten und intensiven Trainings wurden die Athleten erneut sehr gut vom Greco-Trainerteam um Phillip Rohrer vorbereitet.

Heiniger will starke Form ausnutzen

Das heisseste Eisen im Feuer der Aktiven auf Seiten der Willisauer ist Roger Heiniger. Der 25-jährige Greco-Spezialist ist in bestechender Form. Bereits an der Freistil-SM konnte er Bronze gewinnen. Auch am internationalen Turnier in Baienfurt (GER) stand er auf dem Treppchen und zeigte sich technisch wie auch körperlich von einer ganz starken Seite. Allerdings laborierte der Zimmermann-Vorarbeiter diese Woche noch mit kleineren Blessuren. Sein stärkster Kontrahent wird dann wahrscheinlich die RCW-Verstärkung der letzten Saison, Andreas Vetsch, sein. Bereits im Freistil zeigten sie grosses Spektakel bei ihren Kämpfen, wo Vetsch wie auch Heiniger je einen Kampf gewann. Nach der knappen Finalniederlage vor zwei Jahren ist Roger natürlich besonders heiss auf das Turnier.
Desweitern ist auch Dominic Bossert ein heisser Medaillenkandidat. «Nik» hat sehr gut trainiert und kann mit seinen starken Schwüngen für Grosses sorgen.
Für weitere Greco-Ringer der Lions wie Florian Bernet oder Wey Vincent wird die SM eine Standortbestimmung sein. An einem guten Tag und gutem Los ist auch bei ihnen einiges möglich.

Portmann Michael ist heiss auf den Titel

Auch bei den Kadetten starten grosse Medaillenhoffnungen. Allen voran der Kaderringer Michael Portmann. Der jüngere der beiden Portmann-Brüder musste sich an der Junioren-SM noch Dominik Laritz geschlagen geben. Dieses Mal bei den Kadetten wird er nicht auf den Rheintaler treffen und ist dementsprechend Titelkandidat Nummer eins in seinem Gewicht. Nach den vielen guten Trainings und dem Lehrgeld, dass er bezahlte, wäre Gold nun mehr als verdient.
Der Schweizermeister im Freistil, Yanik Bucher, will natürlich seine gute Form gleich ausnutzen und im Greco nachdoppeln und seine Haut so teuer wie möglich verkaufen. Ob ihm und den anderen Lions dies gelingt, kann man in der Sporthalle Bildstöckli in Oberriet zu sehen bekommen.

Roger Heiniger (hier gegen Gabor Molnar) ist ein heisser Medaillenkandidat.

Michael Portmann (hier gegen Nino Leutert) ist
DER Titelkandidat in seinem Gewicht.


« Zurück

Hauptsponsoren


hauptsonsor_logo


Co-Sponsoren

co-sponsor_logo co-sponsor_logo co-sponsor_logo co-sponsor_logo co-sponsor_logo co-sponsor_logo
co-sponsor_logo
co-sponsor_logo
co-sponsor_logo
Bulletin

bulletin
Saisonkarten

Hier die aktuellen Saisonkarten bestellen
background