5. Platz für Stifi Reichmuth am Poland Open!
8. Februar 2021

Der Stifi-Express kommt langsam ins Rollen.
Nach dem Startsieg gegen den Österreicher verlor er knapp gegen den Letten Ivars Samusonoks.
Nach zwei weiteren Siegen, unter anderem gegen den erfahrenen Ungaren Istvan Vereb, stand Reichmuth im kleinen Finale.
Sein Gegner dort: Der Deutsche Achmed Dudarov. In einem taktischen Duell konnte der langjährige Bundesligaringer knapp mit 3:1 gewinnen – Somit Platz 5 für Stifi.
Es war eine deutliche Leistungssteigerung im Vergleich zum Turnier in Nizza – Stifi ist auf Kurs!

Stifi war der einzige Willisauer, der in Polen am Start war. Sämi Scherrer kuriert derzeit noch eine leichte Schulterverletzung zu Hause in Willisau aus, Tobias Portmann absolviert zurzeit Semesterprüfungen.

Als nächstes Highlight steht das Olympia-Qualifikationsturnier Mitte März in Budapest auf dem Programm, wo voraussichtlich Sämi Scherrer um das Olympiaticket kämpft!

In den nächsten Wochen reist das Freistil-Nationalkader nach Azerbaidschan ins Trainingslager, wo voraussichtlich das Trio Reichmuth, Scherrer und Portmann dabei sein wird.

Stifi kurz vor seinem Sieg gegen den starken Ungaren Istvan Vereb. Anschliessend setzte es im kleinen Finale eine knappe Niederlage gegen den Deutschen Achmed Dudarov ab (Screenshot Live Stream).

« Zurück

Hauptsponsoren


hauptsonsor_logo


Co-Sponsoren

co-sponsor_logo co-sponsor_logo co-sponsor_logo co-sponsor_logo co-sponsor_logo co-sponsor_logo
co-sponsor_logo co-sponsor_logo
co-sponsor_logo
Lions Kids Training

bulletin
Bulletin

bulletin
Saisonkarten

Hier die aktuellen Saisonkarten bestellen
background